Technik Fortgeschritten

TGA in Industriehallen

Belüftung und Klimatisierung von Räumen
TGA in Industriehallen
Termin wählen
Termin wählen
Seminarort
Veltins-Arena
Rudi-Assauer-Platz 1
45891 Gelsenkirchen
Dauer
09:00 Uhr – 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
323,68 CHF - pro Person
zzgl. MwSt.
Inklusivleistungen
Getränke, Speisen, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat
Seminarort
Haus des Handwerks
Gareisstraße 10
39106 Magdeburg
Dauer
09:00 Uhr – 16:30 Uhr

Diese Schulung ist leider schon ausgebucht.

Möchten Sie auf die Warteliste?

Dann senden Sie eine E-Mail an kampus@kampmann.de

Inhalt

Die Planung der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) in großen Hallen ist herausfordernd. Anforderungen in Industriehallen können dabei so unterschiedlich und vielfältig sein wie die möglichen Lösungen selbst. Daher ist neben der Auslegung der TGA die Entscheidung für das technisch passende System die zentrale Aufgabe. Aber auf welcher Grundlage können die Auslegung erarbeitet und die Systementscheidung getroffen werden?
In diesem Seminar lernen Sie Grundlagen, planerische Ansätze und konkrete Konzepte der Industrieklimatisierung sowie die aktuelle Normung kennen. Außerdem werden anhand von konkreten TGA-Projekten verschiedene Best Practice Lösungen für Industriehallen aufgezeigt, damit Sie direkt Theorie und Praxis miteinander verbinden können.
  • Bestimmung der benötigten Außenluftmengen in Hinblick auf Raumbelastungen
  • Überblick zu den Grundlagen zu Luftführungsprinzipien
  • Abschätzung benötigter Zuluftmengen zur Abführung thermischer Lasten unter Berücksichtigung energetischer Aspekte
  • Betrachtung der VDI 3802 (Raumlufttechnische Anlagen für Fertigungsstätten)
  • Basics der Schwerkraftkühlung
  • Grundlagen der adiabaten Abluftkühlung
  • Filtertechnologien
  • Zentrallüftung: Basics, Luftmengen, Planungshinweise
  • Zentrallüftungsgeräte: Aufbau und Funktion
  • Luftmengen, Planungshinweise
  • Ventilatoren/Retrofit
  • Aufstellort, Zugänglichkeit und Einbringung
  • Hygieneanforderungen
  • Wärmerückgewinnung (WRG)
  • Indirekte Verdunstungskühlung
  • Schallanforderungen
  • Grundlagenermittlung und Fehlervermeidung in der Planung
  • Revitalisierung von Hallen
  • Trennen von Lüften und Temperieren
  • Beheizung von Hallen mit Lufterhitzer
  • Planung und Einsatzmöglichkeiten von Torschleiern
  • Einsatz von Volumenstromreglern
  • Einsatz und Planungshinweise bei Luftauslässen
  • Schwerkraftkühlung für industrielle Anwendungen
  • Best Practice Lösungen

Zielgruppe

  • Fachplaner
  • Anlagentechniker
  • Studium-Absolventen
  • Fachgroßhandel
  • Interessierte

Ihr Gewinn

  • Erweitern Sie Ihr Wissen bei der Planung von Industriehallen
  • Gewinnen Sie einen Überblick über verschiedene Lösungsmöglichkeiten und Planungsgrundlagen
  • Erschließen Sie sich technisches Wissen zu Klimakomponenten
  • Nehmen Sie Einblicke in die aktuellen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien
  • Profitieren Sie von Informationen aus der Praxis des Herstellers

Referenten

M. Eng. Florian Kaß

M. Eng. Florian Kaß

Leiter Projektgruppe
B. Eng. Jens Oudehinkel

B. Eng. Jens Oudehinkel

Produktmanager
M. Eng. Florian Kaß

M. Eng. Florian Kaß

Leiter Projektgruppe
Henning Lohgeerds

Henning Lohgeerds

Product Manager HKL

Anerkennungen

Gelsenkirchen, 01.12.2022

DENA

Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247) sowie 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Magdeburg , 06.09.2022

DENA

Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247) sowie 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.